Artikel in "Politik"
Nov 18, 2015

In der Zwickmühle

Nur wenige Tage nach den Terroranschlägen von Paris wurde das Länderspiel Deutschland gegen die Niederlande in Hannover wegen einer "akuten Warnsituation" abgesagt. Danach überschlugen sich die Meldungen im Sekundentakt. Schließlich meldete die Kreiszeitung Syke von einem Sprengstofffund in einem Krankenwagen am Stadion und berief sich dabei auf exklusive Angaben eines Informanten. Diese Meldung machte in Windeseile die Runde um den Globus. Dann folgte die Pressekonferenz der Innenminister, doch die wollten von einem Sprengstofffund nichts wissen. Nun könnte man auf unverantwortlichen Sensationsjournalismus schimpfen, wäre da nicht die denkwürdige Aussage des Innenministers. Weiterlesen »
Jul 16, 2015

LeFloid und die Dauerwerbesendung aus dem Kanzleramt

Das Kanzlerinneninterview durch YouTube-Star LeFloid alias Florian Mundt macht zwar in der Offline-Welt wenig Schlagzeilen, hier im Netz tobt der Kampf um das Richtig und Falsch um so harscher. „Respekt“ rufen die einen, „Gräßlich“ tönen die anderen. Nunja, Respekt in der Tat. Respekt dafür, dass LeFloid es mit seinen YouTube Clips geschafft hat, eine riesige junge Fangemeinde an sich zu binden.… weiter »

Weiterlesen »
Mai 25, 2014

Das Youtube Dilemma

Und dann waren da noch die interessierten Bundesbürger, die sich die Europawahl gerne direkt von der Quelle via Youtube angesehen hätten:

EU2014 auf YouTubeweiter »

Weiterlesen »
Feb 19, 2014

Peinlich, peinlicher, Piraten

Ich hatte nach dieser oberpeinlichen Titten-Aktion einer Berliner Piratin zum Jahrestag der Bombardierung Dresdens durch die Alliierten ja noch gehofft, jetzt würden sich die Piraten endlich von ihrer komischen Berliner Spinneria distanzieren, aber falsch gedacht. Gerade veröffentlicht der Bundesvorstand der Piraten eine windelweiche Erklärung zum so genannten #Bombergate, bei der zwar allerhand herumgeeiert, aber kein Klartext gesprochen wird. Im Gegenteil. Man gibt Anne Helm sogar noch Gelegenheit, sich weiter zu demontieren Weiterlesen »
Feb 3, 2014

Die gestörten Beamten im Thüringer Umweltministerium

elefanten_in_namibia150
Mal ehrlich: Wie gestört ist ein Mensch, der Vergnügen darin findet, ein Tier aus purer Lust am Töten umzubringen? Stichwort Großwildjagd: Da bezahlen Leute tatsächlich immer wieder eine große Summe Geld, um einen Elefanten, einen Löwen oder ein Nashorn erlegen zu dürfen. Anschließend posieren sie mit stolz geschwellter Brust über dem Kadaver. Diese Art des Tötens verfolgt keinerlei Nutzen. Weder der Nahrungsbeschaffung noch dem Tierschutz (auch wenn letzteres gerne behauptet wird). Die eine Seite verdient Geld, die andere Seite kann ihrer krankhaften Veranlagung nachgehen. That's it. Wie jetzt bekannt wird, sitzen in Thüringens Umweltministerium offenbar noch weitere schießwütige Beamte. Weiterlesen »
Okt 24, 2013

Bittere Medizin – Wohl bekommts!

"Empörend, Unmöglich, Frechheit" - Die Bundesregierung zeigt sich dieser Tage höchst empört über den NSA-Abhörskandal. Aber nicht, weil abermillionen Bundesbürger ins Fadenkreuz der Schlapphüte geraten sind. Damals hieß es ja noch "Neuland, Affäre beendet, nicht alles glauben was der Snowden so sagt". Nein, die Parlamentarier sind so erbost weil es jetzt ihre eigenen Telefone betrifft. Allen voran das Telefon der Bundeskanzlerin. Na? Schmeckt die eigene Medizin etwa bitter? Willkommen in Heuchelhausen! Weiterlesen »
Sep 23, 2013

Sieg der Mutlosen

Angela Merkel
Da haben wir den Salat. Angela Merkel hat keine eigene Mehrheit und die SPD hat sich durch ihr kategorisches Nein zu einer Rot-Rot-Grünen Koalition den Weg für echte Veränderungen im Land selbst versperrt. Wenn die Sozen jetzt wieder von der Bundesmutti über den Tisch ziehen lassen, haben sie ihre Glaubwürdigkeit auf Jahre verspielt. Weiterlesen »
Sep 2, 2013

Republikaner auf Abwegen: Wer ist Abdul-Latife Khalid?

Wahlzettel
Auf den Stimmzetteln zur Landtagswahl in Bayern 2013 für den Stimmkreis München-Schwabing kandidiert Abdul-Latife Khalid, ein "Lagerist aus Dachau". Ein Mann mit wenig abendländisch klingendem Namen. Von Beruf "Lagerist" in einem Ort, der für sein Konzentrationslager traurige Berühmtheit erlangte. Das allein ist für sich nicht ungewöhnlich. Doch der Mann soll ausgerechnet für die islam- und fremdenfeindlichen Republikaner (REP) kandidieren?! Auf den Webseiten der Partei selbst findet sich der "Geisterkandidat" nicht wieder. Eine Spurensuche. Weiterlesen »
Aug 20, 2013

Geheimdienstaffäre? Welche Geheimdienstaffäre?

NSAGHCQ
Die Chuzpe, die Bundeskanzleramtsminister Ronald Pofalla und Innenminister Hans-Peter Friedrich in Sachen Geheimdienstaffäre an den Tag legen, ist schon erstaunlich: Während seit der Causa "Snowden" das Flugzeug eines Staatspräsidenten zur Landung gezwungen wurde, der Freund eines Enthüllungsjournalisten ohne Grund mit fadenscheinigen Begründungen neun Stunden am Flughafen Heathrow festsaß und der Guardian unter behördlicher Aufsicht Datenmaterial vernichten musste, stellen sich die beiden CDUler vor die Kamera und behaupten kackfrech, an der ganzen Affäre sei nichts dran. Begründung? Das haben Ihnen die Amerikaner so gesagt. Man müsste lachen, wenn das alles nicht so traurig wäre. Weiterlesen »
Seiten:1234»