Hurrikan „Sandy“: Der mediale Supersturm

Liest man die Schlagzeilen der vergangenen Tage könnte man meinen, Roland Emmerichs Katastrophenstreifen „The Day After Tomorrow“ wird Wirklichkeit. Ein „Monstersturm“ (Berliner Morgenpost) rase auf die Ostküste der USA zu, „50 Millionen Amerikaner bedroht“, titelt die Süddeutsche. Über Tage hinweg beherrschen immer neuen Katastrophenszenarien die Schlagzeilen. Von meterhohen Tsunamiwellen ist die Rede, von einem drohenden Supersturm über Land. Spiegel Online schrieb sogar vom „Hurrikan höchster Kategorie“. Dabei ist „Sandy“, so der Name des angeblichen Ungetüms, gerade mal Tropensturm-Größe entwachsen und mit Kategorie 1 auf der untersten Stufe der Hurrikan-Skala. Continue Reading

Der idiotische Filmemacher

Es war einmal ein Idiot, der machte einen idiotischen Film für eine Gruppe von Idioten, in dem Wissen, damit eine andere Gruppe Idioten ziemlich ärgern zu können. Und so kam es. Die einen Idioten ärgerten sich so sehr, dass Sie umgehend eine ganze Reihe von idiotischen Dingen anstellten. Das rief die andere Gruppe von Idioten auf den Plan, die den idiotischen Film so toll fanden. Sie freuten sich über das Chaos und zeigten mit dem Finger auf die anderen Idioten, in der Hoffnung, endlich nicht mehr selbst als Idioten angesehen zu werden. Continue Reading