Attentat von Oslo: Qualitätsjournalismus weggebombt

Holzweg &copy Dennis Knake

Wie wohl viele andere auch, hatte ich nach den ersten Bildern aus Oslo gleich Islamisten in Verdacht. Innerlich so voreilige Schlüsse zu ziehen ist eine Sache. Sie lassen sich im Stillen revidieren, überdenken. Doch wenn – wie gestern geschehen – Journalisten, Moderatoren und unzählige angebliche Terrorexperten schon kurz nach dem Anschlag ohne Kenntnis weiterer Fakten über dschihadistischen Terror schwadronieren und damit ein vorbestimmtes Weltbild in den Köpfen ihrer Zuschauer zementieren, hat das eine ganz andere Qualität. Continue Reading