Steve Jobs for President

Während die Kontrahenten in der US-Schuldenkrise mit ihren Last-Minute-Politspielchen die Glaubwürdigkeit der USA aufs Spiel setzen, sickerte eine ganz andere interessante Rechnung durch: Apple hat mehr Bargeld auf der hohen Kante, als die US-Regierung jetzt noch zur Verfügung hätte. So verfügen USA derzeit über rund 73,8 Milliarden Dollar, während das Computerunternehmen aus Kalifornien von heute auf morgen 76,2 Milliarden Dollar ausgeben könnte. Während die US Regierung mit 200 Milliarden Dollar jeden Monat mehr Geld ausgibt als sie einnimmt, gewann Steve Jobs mit seinem Unternehmen im letzten Quartal 7,3 Milliarden Dollar hinzu. Armer Obama, könnte er doch auch nur High-Tech Gadgets verkaufen.

Daily Treasury Statement July 27th 2011

73,768 Milliarden US-Dollar Cash heißt es aktuell im Daily Treasury Statement der US Regierung. Im Quartalsbericht von Apple liest man hingegen auf Seite 33:

As of June 25, 2011, the Company had $76.2 billion in cash, cash equivalents and marketable securities

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*